Weisse Schäferhunde vom Dinkelgarten

Liebevolle Hundezucht von Weißen Schweizer Schäferhunden (Berger Blanc Suisse)

Eltern unseres B-Wurfes sind Bahima Amy von Sirius Lupus & Cooper of lovely Angel (Rufname Zeus). 

 

 Unser B-Wurf kam am 09.07.2014 zur Welt. Unsere Amy trug 8 Welpen unter dem Herzen, aber wir verloren zwei Mädchen gleich nach der Geburt. Bis heute ist es nicht eindeutig geklärt, an was die beiden kleinen Engelchen gestorben sind. Wahrscheinlich ist, dass die Geburt zu lange gedauert hat. Der erste Welpen unser Ben wog immerhin 530 Gramm und versperrte den Weg, so dass wir unter der Geburt zum Tierarzt fahren mussten. Aber die anderen kamen dann doch noch alleine auf die Welt, die allerdings fast 24 Stunden dauerte. Leider war es auch noch der heißeste Tag des Jahres. Danach durften wir uns über 2 Rüden und 4 Hündinnen freuen, die wir aufziehen durften. Wir gaben ihnen die Namen Ben, Baxter, Belana, Beverly, Bijou und Brenda. 

 

 



Die Kleinen B-Engelchen waren charakterlich ganz anders als unser erster Wurf. Sie waren viel lebhafter, aber auch anstrengender. Es war genial, dass wir sie im Sommer aufziehen konnten. Sie haben daher sehr viel Zeit im Garten verbracht und wurden von allen unseren tierischen Mitbewohnern herzlich in ihrer Mitte aufgenommen. Unsere Tessa hatte wahnsinnig viel Spaß mit den Kleinen. Ich glaube, sie hat ihre eigene Welpenzeit da nochmal nachgeholt. Unsere Kleinen lernten Regen und Wind kennen und natürlich auch alle unsere Kaninchen. Selbst unsere 2 Katzen statteten ihnen ab und zu einen Besuch ab. Alle Einzelheiten dazu auf unserer "alten" HP: www.vom-dinkelgarten.de. 

 

 

 

Wir haben für alle unsere B-Engelchen ein wundervolles Zuhause gefunden und sind mit fast allen Besitzern noch in regelmäßigem Kontakt, besuchen uns gegenseitig und können unsere Welpen auch als erwachsene Hunde noch regelmäßig sehen, was wirklich großartig ist. Dadurch haben sich natürlich viele Freundschaften entwickelt, die wir nicht mehr missen möchten. Auf der Seite "Welpentagebücher" werde ich euch davon erzählen. 


Unser Ben nimmt bei diesem Wurf eine ganz besondere Stellung ein, da wir ihn im Alter von 6 Monaten zurückgekauft haben. Seine Besitzerin hatte sich seine Anschaffung wohl nicht so richtig überlegt und wurde ihm einfach nicht gerecht. Nach langem Hin und Her (die unschönen Einzelheiten erspare ich mir hier) durfte er 3 Tage nach Weihnachten 2014 wieder zu uns zurückkommen und ja, wir haben das volle Geld zurückbezahlt. Für uns war nur wichtig, dass wir unseren Schatz zurück bekommen und er nicht so ein Wanderpokal wird. Wir haben unserem Ben dann ein wundervolles neues Zuhause gesucht in der Nähe von Hamburg und er hätte es nicht besser treffen können! Er hat einen anderen Namen bekommen und heißt jetzt Vito. Danke meine liebe Anke, dass du so einen tollen Hund aus ihm gemacht hast!