Weisse Schäferhunde vom Dinkelgarten

Liebevolle Hundezucht von Weißen Schweizer Schäferhunden (Berger Blanc Suisse)

Bahima Amy von Sirius Lupus, genannt Amy, unsere Zuchtbegründerin. 

14.07.2009 - 24.07.2019


 

 Hier hier ersten Wochen bei uns. 

 

     

Von der ersten Stunde an, bin ich mit Amy in die Hundeschule gegangen, damit sie zum einen andere Hunde kennenlernen kann und zum anderen, um ihr alles für den Alltag mit uns beizubringen. Ich habe mit ihr die Begleithundeprüfung abgelegt und wir hatten bis zu ihrem ersten Wurf viel Spaß in der Hundeschule.  



Amy hat dann im Jahr 2011 erstmalig eine Ausstellung besucht und ihr Titel "Brandenburg-Sieger" 2011 ermutigten ihre damalige Züchterin bei uns nachzufragen, ob wir mit ihr züchten möchten, da sie so tolle Anlagen hatte. Was ab da begann, hätte ich mir niemals träumen lassen. 

 


Nach mehren Titeln, Ausstellungserfolgen und allen gesundheitlichen Auswertungen erhielt Amy ihre Zuchttauglichkeit bestätigt. Wir suchten dann  einen wunderschönen Deckrüden für sie aus und am 20.02.2012 schenkte Amy 6 wundervollen Welpen das Leben. Die Geburt verlief völlig problemlos. Sie war einfach eine tolle und liebevolle Mutter und ging in dieser Rolle auch völlig auf. Weiteres darüber erfahrt ihr dann auf meiner Seite A-Wurf. 

Im Jahr 2016 erkrankte unsere Amy dann an einer Auto-Immun-Erkrankung, einer Interface-Dermatitis, die sich in Form eines Ekzems beidseitig der Vulva äußert und immer wieder offene Stellen dort verursacht, die sehr schmerzhaft sind. Sie heilen nur durch eine gezielte Behandlung von Cortison und Antibiotika ab. Seit nunmehr 2 Jahren befindet sie sich in Betreuung des Tiergesundheitszentrums Grußendorf in Bramsche und es geht mal besser und mal schlechter. Momentan nimmt sie dauerhaft Cortison in geringer Dosis und wir halten das Ausbrechen der Erkrankung in Schach. Amy zeigt trotz Cortison Lebensfreude und ist ein Balljunkie und eine Wasserratte geblieben. Im August 2017 mussten wir ihr in einer Not-OP die Gebärmutter und die Eierstöcke entfernen lassen, da sie vereitert waren. Aber ihr geht es soweit gut und wir hoffen auf noch ganz viele schöne Jahre mit ihr. 

 

Aktuelles Foto vom Mai 2018



17.05.2019 Heute gibt es leider furchtbar traurige Nachrichten und unsere Welt steht erstmal Kopf. Unsere liebste Amy, Zuchtbegründerin und Rudelchefin, ist an Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Keiner weiß, wie lange sie noch da sein wird. Wir hoffen sehr, dass wir ihren 10. Geburtstag noch feiern dürfen. 




                     Wie viel Zeit wird uns noch bleiben??? 



Am 18.05.2019 sind wir noch mal mit unserer Amy und dem kleinen Cody, mit dem sie so gern zusammen ist, zur Kiesgrube gefahren. Amy war sooooo glücklich dem Bällchen im Wasser hinterher zu jagen. Geschwommen ist sie nicht mehr, aber wir wollten es auch nicht heraus kitzeln, um sie nicht zu überfordern. Der kleine junge Cody mit seinem Temperament hat Amy ganz viel Lebensfreude gegeben und es waren wundervolle Stunden mit den beiden am See. Allerdings auch mit dem Bewusstsein, dass es vielleicht das letzte Mal war. 
























Hurra, unsere Amy hat es geschafft!!! Heute am 14.07.2019 dürfen wir mit ihr ihren 10. Geburtstag feiern. Was uns das bedeutet, kann man nicht ermessen. Schon vor einem Jahr ging es ihr nicht gut und wir hätten nie gedacht, dass wir es noch bis zum 10. Geburtstag schaffen, aber Amy ist nicht nur unser Herz auf vier Pfoten, nein - sie ist eine große Kämpferin. Wir haben ihr daher heute einen unvergesslichen Tag bereitet. 



Heute am 24.07.2019 mussten wir unsere Amy über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Nur 10 Tage nach ihrem 10. Geburtstag!!!! Wir sind so traurig, aber wir wissen auch, dass wir dich erlöst haben. Du hattest keine Kraft mehr, keine Medikamente schlugen mehr an. Du wirst für immer in unserem Herzen bleiben - DU WARST DAS BESTE, DASS UNS JE PASSIERT IST!